Selbstbild – Fremdbild2018-10-01T21:14:38+00:00

ICH! seh mich schön.

Was auf den ersten Blick eingebildet klingen mag, halte ich für die wichtigste Sache in Richtung Wohlbefinden und Zufriedenheit mit sich selbst.

Sich selbst so sehen, wie man wirklich ist… Ist das nicht trügerisch?

Wer entscheidet „wie man wirklich ist“?

Wer macht am Ende der „wer ich wirklich bin“-Definition ein Häkchen oder Sternchen dahinter und sagt: Ja, das stimmt, da hast Du recht! Du bekommst eine 1. Ab Größe 42 fängt Dick an und Du hast 38 also musst Du Dich nicht dick fühlen…

So geht es uns immerzu. Irgendwer bewertet laut oder leise, direkt oder indirekt, was für uns „richtig“ zu sein hat.

Ich finde es super, wenn eine ganz offensichtlich nicht schlanke Frau sich schön und meinetwegen sogar schlank findet. Da hat sie den schlanken Frauen, die sich zu dick finden, einiges voraus.

Wieviele lassen sich Jahrelang einreden, sie hätten zu große oder zu kleine Nasen, Füße, Hintern oder was auch immer und dann finden sie den Mann, der genau dieses Merkmal ganz wunderbar findet. Oder man heiratet in eine Familie, in der Schuhgröße 42 die normale Schuhgröße ist und niemand kommt auf die Idee, das man mit 39/40 große Füße hat. Aber großgeworden ist man mit dem Bild „Du hast große Füße“ weil die eigene Mutter Größe 36/37 hat und es war eben kein anderes weibliches Vorbild in der Nähe, an dem man sich hätte orientieren können.     

Wäre es nicht großartig, diese ganze vergeudete Energie in ein fremdbestimmtes Selbstbild zurückzugewinnen und keine Sekunde mehr Kraft in dieses Thema zu vergeuden, egal wie man aussieht?

Ziel ist es, sich noch einmal ganz von Anfang an, sein eigenes Bild von sich zu machen und damit Klarheit, Zufriedenheit und eine unendlich große innere Gelassenheit zu erreichen.

Wieviel Energie und Kraft da frei wird, wenn man nicht mehr das ständige „Hintergrundrauschen“ der unterschiedlichsten alten und neuen Meinungen und Erlebnisse mit „dem was jetzt ist“ abgleichen muss, um herauszufinden, ob „eh alles passt“.

Und mal Dir mal aus, was Du mit dieser frei gewordenen Energie alles machen könntest!