ER (Energetische Reharmonisierung)

Die Methode

Ursprünglich ist jeder Mensch darauf „programmiert“, in guter Gesundheit zu leben. Im Laufe seines Lebens erfährt er jedoch nicht nur gesundheitsförderliche Situationen und so kann es passieren, dass er „deprogrammiert“ wird. Die Energie fließt nicht mehr frei in seinem Körper und es kommt zu „Disharmonien“, durch die sich, je länger sie bestehen und je zahlreicher sie sind, verschiedene Blockaden entwickeln können.

Energetische Harmonisierung in der Praxis Anna Haker

Bei der ER spürt man mit den Händen diese Energie-Disharmonien (Blockaden) auf und Re-harmonisiert den Körper auf all seinen Ebenen, um das erneute freie Fließen der Energie zu erreichen.

Die ER ist eine sanfte, manuelle Methode zum Auffinden und Lösen von energetischen Blockaden auf körperlicher, emotionaler, geistiger und feinstofflicher Ebene.

Dabei werden evtl. vorhandene Blockaden der oben genannten vier Ebenen mit den Händen erspürt und mit einer der Entstehung der Blockade entgegengesetzten Handbewegung Re-harmonisiert. Dieser Prozess wird von bewusster Ausatmung mit einer Intention von „Loslassen“ unterstützt.

Die ER findet im Liegen mit voller Bekleidung statt.

Die Entstehung

Die ER wurde von Jean-Michel Demelt, einem Masseur und Physiotherapeut aus Frankreich, entwickelt und 1996 erstmals in Deutschland päsentiert. Seit dem gab es zahlreiche Ausbildungskurse in Deutschland, Frankreich, der Schweiz und in Österreich.

Feedback zu meiner Arbeit:

Eva schrieb:

„Ich kam zu Anna Haker, weil es einige Dinge in meiner Familiengeschichte gab, die ich lösen wollte. Sie bot mir dazu eine Kombination aus ER und EFT an, was sie mir als eine Art „körperlicher Familienaufstellung“ beschrieb.

Nach einer ausführlichen Vorbesprechung am Telefon trafen wir uns in einem schönen Praxisraum, wo sie mich vorab nochmals über die Behandlung informierte. Die Behandlung selber habe ich als sehr angenehm empfunden. Frau Haker hielt verschiedene Punkte am Oberkörper und erklärte mir währenddessen, für was sie stehen. Während der Behandlung spürte ich, wie sich emotional und physisch einiges veränderte, empfand das aber nie als unangenehm. In den nächsten Tagen kamen mir viele Erkenntnisse zu Bewusstsein und ich konnte Dinge miteinander in Verbindung bringen und loslassen.

Frau Haker habe ich als angenehme und sympathische Person erlebt. Sie nahm sich vor und nach der Behandlung viel Zeit und vermittelte mir den Eindruck, souverän und verantwortungsvoll mit ihrer Methodik zu arbeiten. Ich kann mir vorstellen, dass diese Methodenkombination viele interessante Behandlungsmöglichkeiten bietet.“

Susanna Kubarth, www.embody-yoga.at, schrieb am 27. September 2015:

„TÜREN ÖFFNEN SICH, WENN MAN NUR ANKLOPFT

Ich bin Anna Hakers Arbeit an einer wichtigen Lebenskreuzung begegnet. Nachdem ich meine Anfängerjahre als Unternehmerin gut überstanden hatte, bemerkte ich eine tief sitzende Erschöpfung und Ängste, die sich in der Gründungsphase in mir festgesetzt hatten.

Ich wusste, dass es Zeit war für einen Kurswechsel, mehr Ruhe und innere Sicherheit.

EFT ist für mich eine genial einfache Möglichkeit, eine belastende Situation schnell und sanft zu ‚verdauen‘. Ich empfinde die Kombination von einfacher Klopf-Sequenz und dem gedanklichen „Umkreisen“ eines Themas enorm klärend und entspannend.

Anna hat mir dabei mit ihrer großartigen Beobachtungsgabe geholfen, den Kern der Erschöpfung zu entdecken und aufzulösen. Ich bin davon überzeugt, dass EFT den Weg von Beinah-Burnout zu innerer Neugeburt entscheidend erleichtert hat. Die Methode ist außerdem schnell erlernt und eine wirkungsvolle Selbsthilfe, die ich gerne nutze.

Die ER kombiniert in meinen Augen das Beste aus feinstofflicher Arbeit und manueller Behandlung (Anm.: Körperarbeit). Die sehr sanften Berührungen hatten eine deutliche Wirkung auf meine Emotionen – ich hatte während der Behandlung (Anm.: Körperarbeit) z.B. Kontakt zu einer anhaltenden Lebensfreude, Erleichterung, Sorgenfreiheit…
Auch eine kleine, aber hartnäckige Verspannung wurde – zu meinem Erstaunen – in einem Tag aufgelöst.

Mein Fazit: Wenn Türen verschlossen scheinen, empfiehlt es sich, ANzuklopfen – am Besten mit Anna.“

Danke, Susanna. Es war mir eine Freude mit Dir zu arbeiten. Anna Haker

Claudia K. schrieb:

Ich hab mich an diesem Morgen müde und abgeschlagen gefühlt, als wäre ich nicht bei mir und hätte mich nicht selbst, mit wenig Abgrenzungsvermögen meiner Umwelt gegenüber. Mein Bedürfnis nach Ruhe und Alleinsein war groß. Am Plan stand jedoch der Besuch des Martinimarkts der Karl-Schubert-Schule mit meiner Familie. Ich konnte mir in meiner Verfassung gar nicht vorstellen, wie ich das bewältigen sollte. Ich hatte die Wahl und hätte mich auf jeden Fall für die Erfüllung meiner Bedürfnisse entscheiden und für mich bleiben können, was sehr verlockend war und mir auch als vernünftiger und richtiger erschienen ist. Diese jährliche Veranstaltung wollte ich aber keinesfalls versäumen und so bin ich da hin und hab mich der Situation mit den vielen Menschen und Geräuschen zu dem Zeitpunkt gefühlsmäßig noch ausgeliefert.

Mit Freude hab ich vor Ort das Angebot von Anna Haker entdeckt – kurze Einheiten zum Kennenlernen Ihrer Behandlungsmethoden Emotional Freedom Techniques und Energetische Reharmonisierung. Ich hab die Energetische Reharmonisierung gewählt, da ich mich energetisch kraftlos und ungeschützt gefühlt hab, und mich darauf eingelassen.

Das Ergebnis der nur halbstündigen Reharmonisierung war sofort deutlich und positiv spürbar! Noch bevor ich selbst es wahrgenommen hab, hat mein Mann mich danach entspannt und strahlend vorgefunden. Er hat gefragt, was Anna denn mit mir gemacht hätte und gemeint, dass sie das ruhig öfter machen könne. Die verbleibende Zeit vor Ort war ich fröhlich und ausgelassen, ich konnte mit dem Rummel gut umgehen und das Markttreiben genießen. Und für meine Familie war es ein Gewinn, mich derart unbeschwert erleben zu dürfen, so hatten wir alle etwas davon.

Positive Sofortreaktionen wie diese hab ich selten erlebt und es wird mir sicher in Erinnerung bleiben. Danke für dieses Erleben, Anna!

Es ist wert es mal selbst auszuprobieren!